Sichere Überquerung auf der Hansastraße

15.01.2020 Am Freitag, 17.01.2020, wird über unseren Antrag auf eine sichere Überquerung der Hansastraße abgestimmt. Schon vor Jahren haben wir uns für einen Zebrastreifen stark gemacht. Aus Kostengründen wurde damals dagegen entschieden und stattdessen wurde sich auf eine rote Fahrbahnmarkierung geeinigt.
Jetzt haben uns aber die Erfahrungen gezeigt, dass der gewünschte Effekt nicht eintritt. Es kann nicht sein, dass Senioren und Kinderteilweise minutenlang warten müssen, bis sie die Hansastraße gefahrlos überqueren können.

Wir hoffen, dass sich die Mitglieder der Bezirksvertretung 3 ihrer Verantwortung bewusst sind und diesmal unseren Antrag zustimmen werden.

Berichterstattung in der Zeitung:

WAZ

Mülheimer Woche

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.