Bedarfsgerechter ÖPNV in unseren Quartieren

06.09.2020 Unsere Kandidaten für die Bezirksvertretung 3 Linksruhr,
Susanne Dodd und Sebastian Kirsch, sagen dazu:
„Wir wollen auf dem Weg zur Arbeit oder in die Stadt eine bedarfsgerechte Alternative zum Auto anbieten. Wir fordern, dass in den Planungen und Diskussionen unsere Quartiere nicht vergessen werden. Wer möchte, dass die Menschen mit dem ÖPNV fahren, der muss darauf achten, dass unsere Quartiere nicht abgeschnitten werden. Wie zum Beispiel in Speldorf, wo viele junge Familien leben, darf der Weg zur nächsten Haltestelle nicht weit und die Fahrzeit zum Ziel nicht lang sein. Wir stellen uns einen bedarfsgerechten ÖPNV so vor, dass unsere Quartiere schnell und effektiv mit zentralen Knotenpunkten verbunden sind und somit eine Alternative zum Auto darstellen.“

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.