Übersicht

Bezirksvertretung 3

Wir bedanken uns bei unseren Wähler*innen!

26.09.2020 Als zukünftige Bezirksvertreter*innen in der Bezirksvertretung 3/Linksruhr. Wir möchten weiterhin ansprechbar sein, zuhören, diskutieren und Lösungen für die Probleme in unserem Bezirk finden. Wir als SPD Fraktion in der BV 3 stehen für eine sozial gerechte Umweltpolitik und diese…

Bedarfsgerechter ÖPNV in unseren Quartieren

06.09.2020 Unsere Kandidaten für die Bezirksvertretung 3 Linksruhr, Susanne Dodd und Sebastian Kirsch, sagen dazu: „Wir wollen auf dem Weg zur Arbeit oder in die Stadt eine bedarfsgerechte Alternative zum Auto anbieten. Wir fordern, dass in den Planungen und Diskussionen unsere…

Gewerbeansiedlungen auf Brachflächen

03.09.2020 Unsere Kandidaten für die Bezirksvertretung 3 Linksruhr, Susanne Dodd und Sebastian Kirsch, sagen dazu: „Gewerbegebiete sind in Mülheim ein heißes Thema. Wir möchten uns in der nächsten Legislaturperiode für eine Förderung von neuen Gewerbeansiedlungen auf Brachflächen stark machen. Arbeit ist…

Sichere Wege für Alle

25.08.20 Unsere Kandidat*innen für die Bezirksvertretung 3 Linksruhr, Susanne Dodd und Sebastian Kirsch, sagen dazu: „Das noch junge Seniorenzentrum sowie die KiTa an der Hansastraße in Speldorf sind ein gutes Beispiel dafür, wie wir vor Ort helfen konnten. Die…

Wildblumenbepflanzung

23.08.02 Die Verschönerung des Bezirks ist eines unser Aufgaben als Bezirksvertreter. Mit Wildblumen schaffen wir es unseren Bezirk zu verschönen und gleichzeitig was für unsere Umwelt zu tun. Schon in der letzten Sitzung haben wir das Thema in der Bezirksvertretung…

Antrag angenommen: Zebrastreifen kommt!

20.01.2020 In der Sitzung am Freitag wurde unser Antrag in geänderter Fassung angenommen. „Wir wollten bezwecken, dass die Senioren und Kinder sicher die Hansastraße überqueren können. Mit dem beleuchteten Zebrastreifen haben wir eine Lösung gefunden, die ökonomisch und sicher…

Sichere Überquerung auf der Hansastraße

15.01.2020 Am Freitag, 17.01.2020, wird über unseren Antrag auf eine sichere Überquerung der Hansastraße abgestimmt. Schon vor Jahren haben wir uns für einen Zebrastreifen stark gemacht. Aus Kostengründen wurde damals dagegen entschieden und stattdessen wurde sich auf eine rote Fahrbahnmarkierung geeinigt.